Freitag, 21. Februar 2020

At work


ūüćľūüĆłūüćľat workūüćľūüĆłūüćľ
Das wird Halbcuddlebaby Julien,
Bausatzmix Elisa Marx, bekommt gepaintete Haare.
Sein ALbum: https://www.facebook.com/pg/TeddyBabyatelierLunaArt/photos/?tab=album&album_id=2891718207537686

Bald ist unsere Fr√ľhlingsausstellung (siehe Seite NEWs hier unter dem Header) ...
und viel Arbeit ist zugange.
~~~~~
Während mein Mann unser Vorzimmer renoviert.....
und unsere WOhnung voll gestellt ist mit den Vorzimmersachen ....
 ...bin ich am Ordnen in meinem Arbeitszimmer,
welches wir vor genau 2 Jahren renoviert haben ...
Also, Fadesse kenne ich nicht .....
~~~~~~~~~~~
Siehe auch unsere Seiten unter dem HEADER hier.


~~~~~~~~~~~~

Dienstag, 18. Februar 2020

Gedenktage und Fensterbrettfr√ľhling





Fr√ľhling am Fensterbrett 
bei Außentemperaturen,
die mind. 10 ° zuviel sind f√ľr diese Jahreszeit ....
~~~~~~~~~~
Sie ist nicht die Luft in einem einzigen Raum.
Sie ist die Luft in einem ganzen Haus.
Und dieses Haus hat viele Zimmer.
Die Seele ist nicht auf eine einzige Identität beschränkt.
Und während immer dieselbe Luft um,in und durch jedes Haus strömt,
mag sich die Luft in einem Zimmer "heimelischer"anf√ľhlen.

(Neale Donald Walsch)

Und leider gibt es im Februar auch viele Todestage in unserer Familie zu beklagen ... 
wie der meines Vaters, meiner Mutter, meines Sternenkindes Maria, meiner Schwiegermutter und meiner Schwägerin.
 " Als Gott sah, dass der Weg zu lang
der H√ľgel zu steil und das Atmen
zu schwer wurde, legte er den Arm
um ihn und sprach "komm heim. "
(Nachruf)
~~~~~~~~~~~~~

Eines ist nur Gl√ľck hienieden,
Eins: des Innern stiller Frieden.
Und die schuldbefreite Brust!
Und die Größe ist gefährlich,
Und der Ruhm ein leeres Spiel;
Was er gibt, sind nicht'ge Schatten;
Was er nimmt, es ist so viel!

Franz Grillparzer (1791 - 1872), Wiener Hofkonzipist und Burgtheaterdichter
Quelle: »Der Traum ein Leben«
PS:
Bitte besucht auch meine SEITEN,
unter dem Header zum ANklicken.
Danke :)

Mittwoch, 12. Februar 2020

Aus Eins mach Drei

In meinem letzten Blogbeitrag
 habe ich schon erz√§hlt,
vom Verein Pusteblume in Wels ....
heute sozusagen die Fortsetzung ....
weil ich nun insgesamt drei Decken fertig habe.

Sch√∂n weich, wie gew√ľnscht :) 
Diese beiden Decken werde ich nochmals nähen,
eventuell in einer anderen Größe.
Und aus anderen Stoffen habe ich noch 2x 2 zugeschnitten.
Also, es werden sicher noch mehr 
Decken werden,
die der Verein f√ľr die Sternenkinder und
ihre traurigen Eltern braucht.
~~~~
Hier nochmals der Link zum Verein: 
~~~~~~~~~~~~

Dienstag, 11. Februar 2020

Ist mir ein Anliegen

zu n√§hen f√ľr den Welser
Verein Pusteblume 

Hier geht es um Sternenkinder.
Und deren Eltern.
Derzeit sind Decken in Gr. 40 x 40, 50 x 50 und  60 x 60 cm plus einer kleinen Beigabe aus demselben Stoff/Wolle gesucht,
hier habe ich aber mal eine kleine Probedecke genäht,
r√ľckw√§rts mittig mit einem Band.
So 3 kleine habe ich noch zugeschnitten, da ich noch Reststoff hatte,
aber ich habe auch schon f√ľr die gew√ľnschten Decken vorbereitet.
Zwar l√§uft jetzt schon meine Vorbereitungszeit f√ľr die 
kommende Ausstellung 
(siehe SEITE hier oberhalb
....
aber, wie erwähnt,
ist mir ein Anliegen.
~~~~~~~~~~~~~~~
In Gedenken an mein Sternenkind.
Es kam am 15.2.1975 zur Welt,
Ende der 24.SSW,
es kam zur WElt um zu sterben.
Irgendwo begraben, vermutlich, bestenfalls,
in eine WIndel gewickelt,
zu F√ľ√üen eines unbekannten Toten. 
Da sie gelebt hat, wurde sie notgetauft.
Zwar gab es schon Brutk√§sten, aber die Zeit war wohl noch nicht reif f√ľr so kleine Sch√§tzchen.

Und wer meint, die Zeit heilt alle Wunden ...
dem sei gesagt: Schöner Spruch, trostvolle WOrte,
aber dem ist nicht so.
~~~~~~

Mittwoch, 5. Februar 2020

Archiv-Bärchen

Vor einigen Jahren fertigte ich noch viele Häkelbärchen nach meinem eigenen Entwurf an.....
wer denkt, das seien viele,
der irrt, weil das ist nur ein winziger Bruchteil derer,
die ich gewerkelt habe.
bis .....
ich dann die Rebornbabys kennen gelernt habe ....
einige Zeit lief das noch nebeneinander,
inzwischen sind die Bärchen bei mir schon selten geworden.
Da ich auch viel nähe und anderweitig handarbeite und wirklich viele viele Bärchen gefertigt habe .....

aber viele Fotos von ihnen blieben
als Erinnerung ....
~~~~~~~~~~~~~~
mit lieben Gruß


Mittwoch, 15. Januar 2020

Bunte Winterfarben

Auch der Winter kann bunt sein.
ABer ehrlich, ich vermisse den Schnee.
Muss ja nicht viel sein, aber wenigstens angezuckert .....
so s√§he f√ľr mich der Winter aus. 
ABer okay, die Farben des Winters ohne Schnee .....



...die bieten doch so einiges, wenn man nur danach sucht.
und hier noch ein Winterwaldbaby .... eines meiner ältesten, bzw eines der ersten, die ich rebornt habe .... das kleine Denkerlein ....
~~~~~~~~~~~~
 H√∂re auf die B√§ume, wie sie sich im Wind schwingen.
Ihre Blätter erzählen Geheimnisse.
Ihre Rinde singt Lieder der alten Zeiten
als ihr Stämme ringsum wuchsen ......
Und Ihre Wurzeln geben allen Dingen Namen.
Ihre Sprache ist verloren.
Aber nicht die Gesten.
~ Vera Nazarian ~

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
von neuen und anderen N√§hprojekten werde ich mal wieder berichten. 
Bis bald :) 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Samstag, 4. Januar 2020

Winterwaldtiere

Junges Jahr, willkommen.
Nach meiner Idee, neue Projekte ....
Serie Winterwaldtiere 
WInterwald-Tiere 
f√ľr meine Privatbabys,
alle nach meiner Idee entstanden.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Mein "B√ľrgermeister" 
(größtes meiner Babys)
Florian <3
~~~~~~~~~~~~~~~~

EIn gutes Neues Jahr allen, die dies lesen..

Freitag, 27. Dezember 2019

Zwischen den Zeiten

Die Zeit, sie läuft ...
kaum ist Weihnachten .....
steht schon Silvester vor der T√ľre.
So ist zumindest ein Fach meiner Jahreszeitenvitrine schon eingestimmt
auf den Jahreswechsel.

Passend zum Christbaum mit teilweise hellgr√ľnen Kugeln....
sind auch meine Wohnzimmerbabys gekleidet .....aber in dieser Farbwahl nur, solange der Christbaum steht .... 
Das Baby unterm Christbaum ist heuer mein David,
ganz in Wei√ü. 
Nun w√ľnsche ich einen guten Rutsch ins Neue Jahr .....
~~~~~~~~~~~~~~~